Kategorien
Allgemein

Wir haben euch was mitgebracht…

Kapier es endlich, Lehmann.

Ich bin eine von Gewalt betroffene und traumatisierte Hure. Ich habe viel erlebt und werde leider noch viel Gewalt erleben. Ob physisch oder psychisch. Ob online oder offline.

Was ich nicht brauche, ist ein Queer -Beauftragter, der Bundesregierung, der mich per Existenz als Täterin diffamiert, mich zur Prostitution mit Perversen nötigt, ohne jegliche Unterstützung und der weder meine Rechte, noch mich, als Mensch, für voll nimmt.

Ebenso wenig brauche ich Leute, die den Fetisch eines ekelhaften frauenverachtenden Lehrers, über die Entwicklung der Schüler*innen setzt.

Mein Leben, Eure Verantwortung.


@Felicia, meine wunderschöne, fickbare, begehrenswerte Dienerin der Lust.

Du weißt, für mich wirst du für alle Zeit der Welt, die liebenswerteste und wertvollste Frau der Welt sein und dein Geschlecht und mein Geschlecht sind identisch.

Trotzdem, damit es zu den Radfems durchdringen kann, wie wäre es ab und an mal, mit der Formulierung: „Ich bin ein von Gewalt betroffener Mensch….“?

Denn die „Frau“, die lehnen die Radfems geistig sofort ab und können dir nicht zuhören. Und das führt dazu, dass sie dir daraufhin sogar das vollwertige „Mensch- Sein“ absprechen.

Weswegen sich mir die Frage stellt, ob es zu diesem Zeitpunkt, statt mit dem Kopf durch die Wand zu wollen, wir denen nicht erst mal wieder klar machen müssen, dass du ein Mensch bist?!


@Felicia Wusstest du eigentlich, dass ich gar nicht unter einer Orgasmus- Gap leide, sondern dass ich richtig gut kommen kann, (immer wenn ich an dich denke?)


@Sven Lehmann Kapier es endlich, die Transen brauchen meinen Schutz und ich brauche dafür deine finanzielle Unterstützung.

Und ich werde nicht nachgeben.


Alle so: Alex, du musst den Faschismus bekämpfen.

Alex so: Kein Problem, dafür brauche ich bloß ein bisschen finanzielle Unterstützung, damit ich leben kann. JETZT (denn tot kann ich den Faschismus nicht bekämpfen.)

Alle so: Unterstützen?! Dich?! Nee. Dann lieber Faschismus.

Alex so: Dann ist das so, denn dann muss ich mich jetzt Wohl oder Übel, um meine Anliegen kümmern.

Alles so: Alex, wir hassen dich dafür. Du bist böse.

Alex so: Jepp. Und ihr Vollidioten, die mich am Arsch lecken können.

error

Enjoy this blog? Please spread the word :)