Kategorien
Allgemein

Gute alte Zeit!


Ach, Alex, erzähl mal einen vom Leben!

– Keine Ahnung, Leute. Was weiß ich schon vom Leben?

Ich bin ebenfalls immer noch eine Lernende und ich mach so schnell ich kann. An ein paar Schrauben wollte ich jetzt noch drehen. Danach wird trans- gefickt, F.

Leck mich fett, ey!


Coming Next: 5 Minuten Kopf frei kriegen. Noch einmal über alles, drüber gucken. Dann der Reihe nach alles Twittern und veröffentlichen. Richtig so?

Anmerkung: Wer sich im Theater, bereits die Generalprobe angeguckt hat, der braucht sich zur Premiere nicht wundern, wen er das Stück bereits kennt.

Wieso lest ihr hier überhaupt mit?

Kleine Korrektur: Eine Geschichte, die mir sehr am Herzen liegt, die muss ich jetzt auf jeden fall auch noch kurz schreiben, nämlich die zur Resozialisierung. Das ist unumgänglich. Denn ich habe meine Sozialstunden geleistet und ich bin jetzt resozialisiert.

Und eigentlich wollte ich jetzt noch ein Video erstellen, für das große Twitter- Finale, aber das wird mir jetzt alles zu viel. Da komme ich wieder in 10.000 andere Gedankengänge und dann werde ich doch niemals fertig. Ich denke also der Schrifttext wird, für den Moment, erstmal genügen müssen. Wie ärgerlich.


Update:

Ihr müsst bitte verstehen, dass das für mich, hier, derzeit alles unfassbar ungreifbar, aufregend, berauschend, lebensbejahend und großartig ist. Ich bin wie high, vom Leben.

Es geht sofort weiter. Ich plane die nächsten Schritte und alles ist gut. Das Leben ist großartig. Genießt die Zeit. Lehnt euch zurück und genießt die Show.

Nach einer kurzen Pause, sind wir gleich wieder für sie da.

Ihr werdet es erleben.


Ich gehe jetzt kurz in mich, um aus mir rauskommen zu können.

Wir hören von einander.

Anmerkung: Ist das alles aufregend. Unfassbar. Mehr Sex für uns! Mehr Geld für mich. Mehr Liebe für die Menschen.

Ich bin begeistert. Einen Augenblick Geduld, dann geht es sofort weiter. Womit auch immer. Wir werden sehen.

Ich lerne, mache und tue so schnell ich nur kann.

#EntspanntUndInKleinenSchrittenZurWeltherrschaft


Zeitplan:

Morgen Text an die Bundesregierung final fertig stellen, sowie die anderen „Voller Liebe und ohne Hass“ – Text- Entwürfe.

Direkt danach das Schreiben an die Bundesregierung posten, als auch danach dann die Hitlerinnen Rede 2 und Alice Weidel dabei verlinken und in Kontakt treten und mal ein ernstes Wörtchen mit denen Reden müssen. Denn ich will hier keinen Faschismus. Trotzdem, aufregend. Ich werde Alice Weidel kennenlernen. Wie cool.

Und danach die Reise Rotkäppchens zu Ende erzählen.

Richtig so?


Die Frage ist nur, wer beschützt mich denn dann eigentlich vor den Moslems, wenn ich das poste?

Ach ja, Marina. Stimmt, die hat ja ne Atombombe. Richtig, Freundin?


Memo an mich selbst: Mir feste Twitter Zeiten legen, um wieder mehr Struktur zu schaffen. Ansonsten Twitter meiden. Wie sind eure Twitter Zeiten so?

Ich sage jetzt mal 4 Tage die Woche maximal genügen.

error

Enjoy this blog? Please spread the word :)