Kategorien
Allgemein Voller Hass und ohne Liebe

Seid bereit


[Scar]

Ich weiß, die Beschränktheit der Hyänen,
Ist bestimmt alles andere als klein.
Ich will nebenbei nur erwähnen,
Ich red nicht nur Löwenlatein-
Die stumpfen Visagen betonen,
Die oberen Etagen sind leer.
Ich rede von Königen, von Thronen,
Und auch Unwissen schützt euch nicht mehr.
Seid bereit für die Zeit eures Lebens.
Seid bereit für den größten der Coups.
Die goldene Ära schleicht näher und näher.

[Shenzi]
Und was springt für uns raus?

[Scar]
Ich lass euch schon nicht aus
Ihr dämlichen Viecher
Der Lohn ist euch sicher
An dem Tag, wenn das Recht triumphiert
Und mich endlich von der Knechtschaft befreit
Seid bereit

[Banzai]
Ja, seid bereit
Wir sind immer bereit
Für was?

[Scar]
Für den Tod des Königs

[Banzai]
Wieso?
Ist er krank?

[Scar]
Nein, du Null, wir bringen ihn um
Und Simba auch

[Shenzi]
Tolle Idee! Wer braucht schon nen König?

[Shenzi & Banzai]
Niemand, niemand, la la-la la-la la!

[Scar]
Idioten! Es wird einen König geben!

[Banzai]
Aber du hast doch…

[Scar]
Ich werde König sein
Haltet zu mir und ihr werdet nie wieder Hunger leiden

[Hyänen]
Ja, klasse, lang lebe der König!
Lang lebe der König!
Lang lebe der König!

Ja, wir sind kahl Untertanen
Eines Königs, den jedermann liebt

[Scar]
Ich muss jedoch ernsthaft ermahnen
Dass es für euch Pflichten noch gibt
In Zukunft gibt’s so viel zu plündern
Das meiste krieg‘ sowieso ich
Ich darf trotzdem höflichst erinnern
Kein Krümelchen gibt’s ohne mich
Seid bereit für den Coup des Jahrhunderts
Seid bereit für den teuflichsten Pakt.

[Scar]
Ich plan‘ es seit Jahren
Trotz aller Gefahren Gerissen verbissen Ganz ohne Gewissen Als König gebohren zum Herrscher erkoren
Erglänz ich in all meiner Pracht Meine Zähne sind blank wie mein Neid Seid bereit [Hyänen & Scar] Unsere Zähne sind blank wie sein Neid Seid bereit



Ich werde mich NIEMALS von euch zwingen lassen, den Penis eines Perversen Fetischisten, als „weiblich“ bezeichnen zu MÜSSEN und seinen Fetisch bejahen zu MÜSSEN und dann auch noch so tun, als empfände ich das, als sinnvolle Politik und eine gute Idee. Ihr Linken und Grünen Weiber habt einfach nur einen an der Klatsche. Und das ganz gewaltig.


Weswegen ich jetzt im Übrigen 100.00 Euro, von euch Linken nehme, damit ich auf mein Date mit Alice Weidel und mein Mandat verzichte.


Es gibt Keine*n


@Rieke Hab ich dir eigentlich schon gesagt, wie sehr ich dich liebe?! Ernsthaft. Sehr gut geschriebener Artikel. On Point.


#Keine Stimme den Grünen!

Kategorien
Voller Hass und ohne Liebe

Geschützt: Ein rabenschwarzer Tag

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anschauen zu können, bitte das Passwort eingeben:

Kategorien
Dienerin des Manson Voller Hass und ohne Liebe

Geschützt: Dienerin des Manson

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anschauen zu können, bitte das Passwort eingeben:

Kategorien
terf

Geschützt: In der Sache Vollbrecht

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anschauen zu können, bitte das Passwort eingeben:

Kategorien
Voller Hass und ohne Liebe

Selbstbestimmung für Alle!

Erinnert ihr euch noch an dieses eine Mal, als Bonnie zu Clyde sagte:

„Lass mal Gutmenschen auf Twitter spielen.“?


“Hey Papa, hast du schon gehört? Anstatt gemeinsam ,mit Alice Weidel, die volksbegehrte, wieder aufkommende Biedermeier- Kultur, zu gestalten, darf ich jetzt endlich öffentlich, als „Domina“ die Trans- Community Anal ,mit einem Dildo, penetrieren. Welch ein Glück für mich. Nicht wahr? Ich bin endlich eine der Guten und darf , Gott sei Dank, eine anständige “Sexarbeiterin” (kotz-würg) sein. Das ist meine Realität, sagt F.”

“Was weiß F., über deine Realität?”

„Das frage ich mich auch, Papa. Soll Hanna F. also meinetwegen haben. Ich wünsche ihnen alles Gute, so verrückt wie die, scheinbar, nach einander sind. Diesem Glück will ich nicht im Wege stehen. Es ist ein Geschenk ,von der Hitlerin an die Kaiserin.“


„Selbstbestimmung für Alle“, sagen sie. „Sei du selbst und sei, wer immer du sein möchtest.“

„Bin ich.“

„Nein, Alex. Dann sei bitte unbedingt anders.“


„Kapier es endlich, das Herz und der Regenbogen gehören zusammen.“ (Zitat Sven Lehmann)

Echt, Lehmann? Du und Ich? Wir gehören zusammen, auf Ewig, geeint?

Du ,als Politiker und ich als die ,die G. Kellermann jetzt endlich anal bumsen darf und mit Namen und Gesicht dafür herhalten darf. Ist klar. Welch ein Glück für mich. Denn ich gehöre ja endlich zu den Guten und habe es endlich kapiert. Nur die weiße Seite gehört zum Jing und Jang Zeichen.


Ihr seid nicht auf Twitter wegen meiner Rechte, sondern ihr tut das für euch. Und niemanden anderen sonst. Es gibt keinen Altruismus. Und die veröffentlichte Meinung, ist nun mal nicht gleich der öffentlichen Meinung.

Linke so: „Mimimi. Nicht mal eine Flasche in den Arsch schieben, ein Video davon machen und dieses öffentlich posten, kann man, ohne das man dafür ge-kinkshamed wird. Mimimi.“

Das ist richtig. Und wenn einer abgehoben lebt, wie Marie Antoniette, der braucht sich am Ende nicht wundern, wenn er auf dem Schafott landet.

„Selbstbestimmung für Alle“, sagten sie. „Sei du selbst und sei, wer immer du sein möchtest.“

„Bin ich. Ich will der Henker sein.“

„Nein, Alex. Das geht nicht. Sei bitte unbedingt anders.“

Ich für meinen Teil habe niemals jemandem die Marie Antoniette vorgeworfen. Wieso also wirft man mir den Wunsch vor der Henker sein zu wollen?

Ein Henker ist nicht verantwortlich für die Hinrichtung.


„Kapier es endlich, wir gehören zusammen.“ ,sagten sie in einem Atemzug neben: „Sprecht nicht mit ihr und grenzt sie aus.“

Zahlreiche Frauen und Männer der „terf“ haben mich angeschrieben. Wollten wissen wie es mir geht.

Wisst ihr wie viele von euch mich je angeschrieben haben, um zu fragen, wie es mir geht? NULL. Ihr würdet nicht mal auf mich pissen, wenn ich brenne. Sondern ihr habt sogar meinen doppelten Geheimagenten Status auffliegen lassen.

Soll Jasmina uns also erzählen, wie viel Spaß es macht „trans – fickende“ Sexarbeiterin (kotz- würg) zu sein.


Der Darth Vader der gehört zu Star Wars, weil er der Darth Vader ist und nicht weil er dieser nicht ist. Habt ihr das verstanden? Als „terf“ und „Hitlerin“ habe ich doch schon zu euch gehört und euch immer alles durchgegeben, was sie sagen. Jetzt gehöre ich nicht mehr zu euch, sondern lasse das jetzt Alles hinter mir, soweit ich eben kann. Und fahre endlich in Urlaub.

Kategorien
terf Transwahn

Ali Utlu


Lieber Ali,

… In Progress…


#TransrightsAreHumanrights

#HurenrechteSindMenschenrechte



Kategorien
terf Transwahn

Fine


Liebe Fine,

… In Progress…


#TransrightsAreHumanrights

#HurenrechteSindMenschenrechte



Kategorien
terf Transwahn

Rona


Liebe Rona,

… In Progress…


#TransrightsAreHumanrights

#HurenrechteSindMenschenrechte



Kategorien
terf Transwahn

Sarer


Also so wie ich es sehe, F., habe ich gar keine andere Wahl, als auf Twitter mal mit denen ins Gespräch zu kommen. Richtig? Zumindest versuchen sie zu entradikalisieren müssen wir, oder sehe ich das falsch?

Dabei war ******* doch einer meiner ersten allerliebsten, rechten Accounts hier auf Twitter. Wir sind gottlose Brüder im Geiste. Denn er hat doch voll oft Recht, mit dem was er sagt. Deshalb gebe ich ihn auch nicht auf. Ich liebe ******* und ich denke der kapiert das schon, dass die Queer – Rights immer auch die eigenen schwulen Rechte beinhalten. Oder nicht?


Anders ist es bei Sarer. Sarer ist einer der größten rechts- radikalen Sifftwitter- Accounts und so dumm, die denkt dabei tatsächlich noch sie wäre eine „Linke“. Die tut den ganzen Tag nichts anderes, als andere Menschen auf Twitter zu verachten, sie zu schikanieren und sich über sie lustig zu machen. Übergriffig macht sie anderen das Leben zur Hölle und nimmt dabei noch an sie wäre eine „linke Feministin“. Das macht mich fertig.

Dabei ist sie doch offen so feige, die traut sich doch noch nicht einmal ihr Gesicht zu zeigen und zu ihrer menschenverachtenden Scheiße zu stehen, die sie hier ,tag- täglich, abliefert. Denn das kann man sich als arme, unterdrückte Frau, die Sarer, als solche, in dieser Gesellschaft, ihrer Auskunft nach doch ist; unterdrückt von 0,00001 Transen, in dieser Gesellschaft nicht leisten. Namentlich und mit Gesicht, zu der Meinung zu stehen, Sarer, die man öffentlich vertritt. Traust du dich?

Du kannst über mich denken, was du willst, Sarer, aber im Gegensatz zu dir, hatte ich niemals Angst davor, zu dem zu stehen, was ich tue.


Ich kann mich erinnern, Sarer, dass du einmal selbst, von dir gesagt hast, dass du keinen ernst zu nehmenden Aktivismus, sowie Feminismus, auf Twitter betreiben würdest und ich kann nur hoffen, dass du das auch immer noch so ist und du das, nach wie vor, so siehst. Denn so ist es. Du wirst von den Menschen als nichts anderes wahrgenommen, als als anonymer, rechts- radikaler, Sifftwitter- Account.

In deinem Profil heißt es, du betreibst Satire?! Das ist interessant, denn wusstest du, dass tatsächliche Satire niemals nach unten, sondern immer nach oben tritt?

Du äußert, auf Twitter, quasi, den ganzen Tag nichts anderes außer: „Ich bin ja nicht transfeindlich, aber äh, guckt euch doch mal diese Missgeburten an.“ Die sind männlich und wollen dennoch gesellschaftlich, gleichwertig dem Gender der Frau behandelt und anerkannt werden und das Patriachat zerstören, weil sie davon ausgehen, die Frau wäre emanzipiert. Was für Spastis! Kommt wir lachen den ganzen Tag auf Twitter über sie. Guck mal, Felicitü, die Missgeburt. Guck mal Joel und Axel- Kim. Die Haben einen Pimmel und wollen trotzdem gesellschaftlich als Frauen anerkannt werden. Was für Opfer.“

Und du merkst das tatsächlich noch nicht einmal, dass du einer der größten rechts- radikalen Twitter- Accounts bist. Ebenso das Gösser Girl. Das hat Marlene euch zurecht, bereits vor langer Zeit gesagt. Alle die mit euch verkehren. Fragt doch einmal die Menschen selbst, über die du öffentlich den ganzen Tag spottest und lachst. Denen du das Leben unerträglich machst, wie die zu dir stehen?

Weswegen ich also nur hoffen kann, Sarer, dass du von mir gesprochen hast, als du von einem fürchterlich, schrecklichen Charakter gesprochen hast. Denn dieser bin ich natürlich auch. Empor gestiegen, aus der finstersten Hölle- Pforte selbst, der Fotze meiner Mutter.

#Viva la Vulva!

Und deshalb habe ich doch so gut zu euch, Vollidioten gepasst und kann euch jetzt so gut den Spiegel vorhalten.

Der Unterschied zwischen dir und mir ist nur ,Sarer, dass du nicht Gesellschaft marginalisiert bist und noch niemals mit irgendwem gegen Geld schlafen musstest.

Mir war immer klar, dass wir menschenverachtend gegenüber den Transen sind. Oder wie dumm seid ihr eigentlich? Fast jede „terf“ verhält sich auf Twitter, wie eine menschenverachtende stramme Rechte. Vor allem du, Sarer. Oder was denkst du denn, was „terf“ heisst, außer sich den ganzen Tag, über andere auf Twitter zu erheben. Sie zu verspotten und aus der Öffentlichkeit vertreiben zu wollen, du Heldin?!

Du kapierst noch nicht einmal, dass die Queer- Rights auch immer deine eigenen Homosexuellen- Rechte bedeuten. Kann das sein? Die Freiheitsrechte einer schwarzen Transe, bedeuten letztendlich immer auch die eigenen Rechte, Sarer. Denk mal drüber nach.

Aber du hast aus der Geschichte offensichtlich gar nichts hinzugelernt.

#TransrightsAreHumanrights

#HurenrechteSindMenschenrechte


Und ,natürlich, F., müssen wir versuchen, ihnen den Spiegel vorzuhalten, aber genau das meine ich halt. Anstatt das wir einander einfach nur kennen lernen bräuchten, um miteinander zu vögeln, muss ich mir jetzt, zeitgleich, noch überlegen, wie ich iedalerweise, gegen die rechts- radikalen „terf“ vorgehe und mich um Menschenrechte zu bemühen.

Also alles keine Arbeit, diese Sexarbeit.

Und sorry, F., wegen der Sprache, Honigtopf. Aber ich sagte dir ja bereits, ich fasziniere einige der „terf“ halt immer noch sehr und so erspare ich mir die Twitter Diskussion, sowie Zeit. Wenn ich ihnen einfach hier ausführlich antworte. Scheiß egal, was die von mir denken.

Ich will mit so rechts- radikalen Feiglingen und Sifftwitter- Accounts ohnehin gar nichts mehr zu tun haben. Die nichts anderes können, als sich anonym auf Twitter über andere lustig zu machen und Menschen zu verachten. Und die dabei Sex not Gender blöken, ohne zu verstehen, dass das auch für die Transcommunity gilt.


******* sagt, über uns Trans- Right- Actitivst uns könne nur noch ein Psychiater weiterhelfen. Wenn ihr das auch so sehen solltet, dann ist das so. Aber lasst euch trotzdem gesagt, sein, F. und ich, wir versuchen es dennoch erst einmal mit trans- verliebtem- ficken.

Denn treibt Redhidinghood mich auch manches mal in den Wahnsinn, wenn F. dort auf mich wartet will ich einfach genau dahin.


Und es muss so unfassbar hart für sie sein, Felicia, dass du einfach umso vieles heißer, schöner, klüger, attraktiver, aufregender, liebenswerter, spannender, schlicht besser bist als die selbst.

Und da kannst du mir erzählen, was du willst, Sarer.

F. ist sogar heiß, wenn der Mensch krank ist.

Und bei dir so, Sarer?



Kategorien
die Hitlerin terf Voller Hass und ohne Liebe

#FreePalestine


Beatrix von Storch hat exakt einen wahren Satz gesagt in ihrem Leben: „Wenn die Fahne des Halbmondes steigt, dann brennt die Regenbogenflagge!“

Gibt es daher also einen ,der Ratio entspringenden, Grund, als „radikal Islamophobe“ der rechten Szene nicht doch noch ,für einen kurzen Moment der Zeit, am Leben erhalten zu bleiben?

Einer geht also noch. Hier die zweite Rede der „Hitlerin“ und Gedanken zum Israel- /Palästinenser- Konflikt, die man als deutsche heute unmöglich laut aussprechen darf.

Viel Spaß, dabei!


CN: Islamophobie/ Antisemitismus// wie immer halt maximale Menschenverachtung. Kunstfreiheit und so.


Denn mitten in Köln, da singt mittlerweile der ,mich steinigende wollende, Muezzin.

Der Chris dreht mir hier beinahe durch. Ebenso Ali Utlu. Muslime, die vor dem totalitären Islam geflohen sind, werden bedroht und gelten als „Rechts- Radikale“, weil sie voller Überzeugung gegen den totalitären Islam einstehen. Während der Deutsche schweigt.

Es ist die kollektive Angst des deutschen Volkes. Die Angst davor, nachgesagt zu bekommen, man könne auch nur jemals einen einzigen rechten Gedanken, im Leben gehabt haben oder nachgewiesen bekommen können und damit dann unterstellt bekommen zu können, man hätte nichts dazu gelernt, aus der Geschichte. Damit geißelt sich das deutsche Volk. Denn darin liegt die kollektive Angst des deutschen Volkes, als „rechts“ gelten zu können und damit verantwortlich zu sein und bereit zu sein Verantwortung übernehmen zu müssen. Exakt damit, wollen uns die Migranten mittlerweile sogar emotional erpressen, wenn sie uns, als Deutsche unterstellen, man wäre „Deutscher, mit Nazi Hintergrund“.

Kleiner Fun- Fact, der gar nicht mal so lustig ist. Es gibt keine Deutschen, ohne Nazi- Hintergrund.

Denn die Bundesrepublik Deutschland ist der kulturelle und juristische Nachfolger des dritten Reiches.

Und Deutschland wurde, am 08.05, nicht von den Alliierten „befreit“, wie sie sagen, sondern es wurde besiegt. Alles andere ist zunächst Geschichts- verklärend. Der Deutsche hat gekämpft bis zur letzten Patrone. Danach wurde er dann „befreit.“

Zum Ende des zweiten Weltkrieges, da fuhr kein einziger Zug mehr vom Hamburger Hauptbahnhof. Und das wäre noch heute so, hätte man alle Verantwortlichen hingerichtet oder weggesperrt.

Und das bedeutet, dass selbstredend auch mehr als der eine oder andere Verantwortliche „Nazi“ durchgekommen sein muss, da das deutsche Volk nun mal kollektiv schuldig war.

Einzig aufgrund der deutschen Sprache galt das Völkerrecht, für das deutsche Volk, ansonsten hätten die Alliierten das Land annektiert und unter sich aufgeteilt. Also das haben sie zunächst natürlich auch. Trotzdem galt für das deutsche Volk ,Völkerrecht, aufgrund der deutschen Sprache.

Und das bedeutet, dass die Bundesrepublik Deutschland natürlich ein Land, voller Menschen, mit Nazi- Hintergrund sein muss, die nicht bereit waren die Verantwortung für ihr Verhalten, Anderen gegenüber, online, wie offline zu tragen und die aus der Geschichte wenig, bis gar nichts gelernt haben können.

Anstatt Verantwortung zu übernehmen, für das eigene Verhalten und die Belange anderer Menschen ernst zu nehmen. Und wenn es nur ist, indem man ihnen einfach mal zu hört, anstatt es besser wissen zu wollen.


Und so ermahnt Marina Weisband zum Jahrestag der Wannsee- Konferenz, das deutsche Volk zurecht davor, was passiert, wenn wir vergessen, was war.


Aber keine Sorge, Marina.

Denn wir haben nicht vergessen. Sondern wir wissen es. Wir sind das deutsche Tätervolk. Wir wissen es und wir wissen, was unsere Großeltern getan haben. Wir wissen es und wir können es jetzt nicht mehr hören, das Wort „Nazi“. Denn wir wissen es.

Aber wir haben hier mittlerweile und Gott sei dank, die beste Verfassung und Demokratie der Welt! Und die will hier kein Mensch jemals wieder missen.

Kein Volk der Welt hat seine Vergangenheit so gut aufgearbeitet, wie das deutsche Volk.


Keinen Tag in meinem Leben habe ich in diesem Land gelebt, ohne dass nicht auch eine Hitler- Dokumentation im Fernsehen zu sehen war. Kein Tag, ohne Hitler. Ich habe Buchenwald besichtigt, Dachau und Ausschwitz. Wir haben uns in Polen und beim Rest der Welt gebückt und entschuldigt. Kiesinger wurde ins Gesicht geschlagen. Und wir zahlen natürlich unsere Reparationen an Israel.

Seit dem Beginn des Ende des zweiten Weltkrieges, hat das deutsche Volk, ,quasi, tag- täglich den Nationalsozialismus aufgearbeitet und niemand hier will wieder Faschismus.


Wir wissen es also, Marina.

Wir sind das deutsche Täter- Volk. Wir wissen es.

Und deshalb, Marina, wissen wir auch, dass ihr es jetzt also seid, die die Atombombe habt.

Ohne Hitler, kein Israel! Marina, wir wissen es.

Die eine große Frage, die ich als rechte Deutsche, mit Nazihintergrund, jetzt also, an dich und alle Juden dieser Welt, habe, ist: Worauf wartet ihr jetzt noch? Bombt die Moslems endlich weg.

Der Chris, der dreht mir hier beinahe durch. Ebenso Ali Utlu. Islamkritische Ex- Muslime gelten, in der BRD heute als „Rechtsradikale“, wenn sie voller Überzeugung gegen den Islam einstehen. Dafür werden sie bedroht.

Deshalb, bombt sie endlich weg. Wenn sie es nicht anders verstehen wollen. Sollen sie doch nach Syrien gehen oder sich bei den Engländern ausheulen und sich, von denen, mehr Geld auszahlen lassen. Die haben denen das Land genommen und sonst niemand.


Redhidinghood, auf deine Frage antwortend also, frag doch am besten einfach mal die Jud, selbst, was das resultierend Gute aus dem Holocaust war?

Aufgrund seines „Opfers“ ist der Jude doch, meines Wissens nach, überhaupt erst „das auserwählte Volk.“ Aber da kann ich mich auch täuschen. Ich habe das mal gehört. Ich bin allerdings auch nicht beschult im Judentum.

Was ich allerdings weiß ist, dass die Juden den Tempel 700 Jahre zuvor, durch den Angriff der Römer, verlassen hatten. Und die Juden sich in der gesamten Welt verteilt haben. Selbst das was an ,handvoll, Juden damals evtl. noch da geblieben sein könnte, das waren 700 Jahre später die Muslime.

Und diese Muslime, die waren überwiegend Kamel-treibende Nomaden. Und jetzt ratet mal?! Die wollten eigentlich auch Nomaden bleiben. Als die zurück durch ihr Land kamen, da hatten die Engländer das Land besetzt und haben die Staatengründung der Palästinenser ganz bewusst unterdrückt und verhindert.

Und das, obwohl die Palästinenser , sogar noch auf Seiten der Engländer gekämpft haben. (Stichwort: Laurence von Arabien.) Gegen die Türken, auf Seiten der Deutschen.

Einzig aufgrund von Hitler und dem daraus resultierenden Holocaust, unterdrücken die Engländer die Staatengründung der Palästinenser. Die Engländer haben die Palästinenser hart gefickt. Das muss man so sehen. Denn die Franzosen gaben den Israelis, zur Sicherung des Landes, bekanntermaßen auch noch die Atombombe. Und das ebenfalls, einzig wegen Hitler und dem Holocaust.

Deshalb können sich die Palästinenser, da also auf den Kopf stellen wie sie wollen. Das deutsche Volk wird den Staate Israel auf alle Zeit der Welt legitimieren. Punkt aus. Eine zwei Staaten Lösung ist NICHT möglich, wegen der Golan- Höhen. Diese sind unverzichtbar für Israel, zur Sicherung des Landes. Und die Israelis haben die Atombombe und nicht die Palästinenser. Pech gehabt. Du kannst ja mal versuchen, die denen wieder abzunehmen.

Deshalb, liebe Israelis, tut uns und der Welt doch jetzt bitte endlich mal den Gefallen und bombt die Moslems endlich weg! Das hättet ihr schon beim IS tun sollen.

Mitten in Köln, da singt heute ,der mich steinigende- wollende, Muezzin. Und die linken Weiber, aus Berlin, die klatschen Beifall.

Ihr Linken wollt Freiheit für die Palästinenser?! Ich bringe euch Freiheit für die Palästinenser.


#MehrFreiheitFürPalästinenserWagen

#bombtSieWeg!


Der Jude ist das auserwählte Volk und nicht der Muselmann. Pech gehabt. So spielt das Leben.

Ohne Hitler, kein Israel. Historischer Fakt! Und damit ist es nun mal der rechte Flügel der Bundesrepublik Deutschland, mit Nazi- Hintergrund, der den Staate Israel, auf alle Zeit der Welt, legitimieren wird. Dafür haben wir das doch überhaupt erst gemacht. Selbst Josef Eichmann hatte für die Juden eigentlich ein eigenes Land vorhergesehen, auf Madagaskar eigentlich.

Und wir „islamophoben“ Rechten des Landes, die für den Holocaust, nicht mehr verantwortlich sind, wir freuen uns für euch, als auch für uns, Marina, dass ihr Israel zurück bekommen habt. Gern geschehen. Weitermachen.

Und damit stand der rechtsradikale Deutsche ,im Spiel des Lebens, ,rückblickend, quasi also immer schon auf der Seite der Juden gegen die Moslems.

Welch eine Wendung!

Aber so läuft das nun mal hier in Deutschland. An guten Tagen, da hegeln wir auch. 😉


Liebe Grüße,

die Hitlerin


#GegenDasVergessen


Zur Klarstellung: Die BRD wird immer einen Platz haben, für gemäßigte- kulturell – geprägte- Muslime. Wir lieben Ali Utlu und wir lieben Ahmad Mansour und wir sind sogar mehr als glücklich und sehr froh darüber, dass Sibel da ist, unser aller liebste und herzlichste „Kanaken“ – Barbie, im ganzen Land. Es ist beeindruckend und inspirierend, wie gut sich diese Frau in die Gesellschaft integriert hat. Au Chapeau, Sibel Schick. Ich ziehe meinen Hut vor dir.

Ich finde es also toll, dass ihr, Muslime, da seid.

Trotzdem gilt wer die Scharia über das Grundgesetz stellt, mit dem ist keine Demokratie zu leben. Punkt aus. Also C’mon. Hört mir doch bitte endlich einmal auf mit eurer permanenten, linken, Islamhuldigung, nur weil man euch sonst „rechts“ nennen könnte. Ihr, Feiglinge!


Ali Utlu den würden sie in Saudi Arabien trotzdem an den Erst- Nächsten Baum hängen. Genau wie mich auch. Wir wissen also auch genau, wieso wir keinen Bock auf den Islam, hier, haben. Ich, persönlich, kann auf jede monotheistische Weltreligion verzichten. Auf den Islam nochmal besonders. Wir wollen hier keinen Islamistischen Staat.


#MehrFreiheitFürPalästinenserWagen

#bombtSieWeg!


Als deutsche Demokratin weiß ich, dass es keine Demokratie geben kann ,ohne auch einen konservativen rechten Flügel und es ist nunmal der rechts- radikale Flügel der BRD, der den Staate Israel bis in alle Zeit der Welt legitimiert.

Trotzdem, allerdings, bin ich der Meinung, dass es unser aller Verantwortung ist, heute dafür sorge zu tragen, dass der rechte Flügel niemals wieder so stark wird, wie er einst in diesen Landen war. Man kann mit verfassungsfeindlichen rechts- radikalen keine Demokratie bilden. Denn sie würden die Demokratie verraten, sobald sie erneut die Gelegenheit dazu hätten, weil sie ohnehin nicht dazu bereit sind, die Verantwortung für ihr Verhalten zu tragen.

Man betreibt keine Politik und man spricht daher nicht mit Nazis. Die AFD ist, vor allem, durch Björn Höcke unwählbar. Ihr seid Kinder eines Franz von Papen, wenn ihr etwas anderes annehmen würdet. Wir sind heute nicht mehr verantwortlich, für das was in der Vergangenheit passiert ist. Wir sind verantwortlich, für das was jetzt ist.

#TransrightsAreHumanrights


Die Bundesrepublik Deutschland ist eine Nation voller Nutten, Neger, Transen, Schwuchteln, Leckschwestern, Kanaks, Juden, Zigeunern, Schlitzis, Perversen, Dummen, Doofen, Schlauen, Dicken, Dünnen, Behinderten, Non- Brainery- Trans- Gestörten, Freaks und Außenseitern. Alle samt mit unantastbarer Menschenwürde. Weil wir sind, wie wir sind. Komm darauf klar, Welt!

Jede gesellschaftliche Kette ist dabei immer nur so stark, wie ihr schwächtest, gesellschaftliches Glied. Und die Freiheitsrechte, der schwarzen Transe betreffen dabei immer auch die eigenen Freiheitsrechte. Seid euch dessen bewusst.

Die Bundesrepublik Deutschland hat die beste Verfassung und die stärkste Demokratie der Welt. Und es ist unser aller Pflicht und Verantwortung, diese Verfassung, die Menschenrechte und die Demokratie hochzuhalten.

Die Würde des Menschen ist unantastbar!

Und dann kann diese Demokratie nicht einmal durch Ali Utlu gefährdet werdet. Wenn wir nur bereit dazu sind, im Gegensatz zu unseren Großeltern, kollektiv, auch die Verantwortung ,auch für andere Menschen, in dieser Gesellschaft lebend, übernehmen zu wollen und wir die Verfassung, sowie die Menschen- und Freiheitsrechte eines jeden Einzelnen, in diesem Land, aufrecht erhalten und gewähren. So schwer ist es nicht. Denn die Freiheitsrechte des Anderen bedeuten auch immer die eigenen Freiheitsrechte. Das hat uns die Geschichte gelehrt. Wir wissen es. Wir wissen wohin es führen kann, wenn man mit rechts- radikalen gemeinsame Sache macht und Menschen aus der Öffentlichkeit verdrängt und vernichtet werden sollen.

#TerfsSindMenschenverachtend

Und niemand hier möchte, dass die Nazis jemals wieder die Überhand gewinnen.

Und, im Grunde ihres Wesens, da wollen auch die Rechten nicht, dass die Demokratie, sowie die darin gewährten Menschen- und Freiheitsrechte jemals wieder abgeschafft werden. Und wir hier in einer Gesellschaft leben, in der Menschen sich selber auf dem Alexanderplatz anzünden müssen, um gesehen, gehört und ernstgenommen werden zu wollen. Während eine Gesellschaft verächtlich über sie lacht. Während sie sich dabei selbst noch, ignorant, zu den großen Transsexuellen- Experten verklärt.


Kein Volk der Welt hat seine Vergangenheit so sehr aufgearbeitet, wie das deutsche Volk und niemand hier möchte die Demokratie tatsächlich jemals wieder missen wollen, so denke ich.

Dafür müssen wir die Verantwortung tragen. Jeder Einzelne. Denn Gemeinsam sind wir stark.

Wir wissen, was passieren kann, wenn man mit Rechts- Radikalen gemeinsam paktiert und sie gewähren lässt. Nichts wissen wir besser. Denn wir sind nun mal das deutsche Volk.

Marina, wir wissen es also.


@Sibel Schick Bekomme ich nicht eigentlich noch ein Instagram- Video, von dir darüber, was die Türken in Armenien gemacht haben?


@Marina, die Linken, die wollen ,dass Alice Weidel und ich vor dir einen Knicks machen, immer nachdem du redest. Zu lustig war es, wie sie sich wieder einmal empört haben, als Alice Weidel nicht aufgestanden ist. Ich habe mich totgelacht, aufgrund ihres „Mimimis.“

Und Alice Weidel und ich, wir sind uns da einig. Mit Israel ,da sind wir dann ,so langsam, auch mal ,quit, mit Wiedergutmachung, nicht wahr, Marina?

Ich bin heute nicht mehr verantwortlich, für das was einmal. Ich bin verantwortlich, für das, was jetzt ist. Denn wir können die Geschichte ohnehin leider nicht mehr ändern. Was wir allerdings tun können, Marina, ist, gemeinsam nach vorne zu blicken, voneinander zu lernen, über uns und die Geschichte möglichst viel gemeinsam zu lachen und diese Gesellschaft gemeinsam zu formen. Und uns dabei bemühen, die selben Fehler, nicht noch einmal zu begehen. Das deutsche Volk steht, da auf deiner Seite.

Denn wir leben hier mittlerweile nun mal in der besten Demokratie der Welt, in der die Menschen- und Freiheitsrechte eines jeden, so gestaltbar und lebbar sind, wie nie zuvor gewesen, in der Geschichte der Menschheit. Und das bleibt auch so. Dafür sind wir alle verantwortlich.

#die Zukunft, die ist weiblich

#GegenFaschimus

#KeineStimmeFürDieRechten


Welch ein Privileg. Zuerst wird mir, auf Twitter, vorgeworfen, dass ich die Juden vergast hätte und jetzt durfte ich doch tatsächlich auch noch Moslems wegbomben, in meinem Leben. Unfassbar. Was für ein Tag.

Vielen Dank an diese Gesellschaft.

In Sünde,

Die Hure der Herzen



Anmerkung: Ihr habt aber verstanden, dass man nicht alles ernst nehmen muss, was einer ins Internet setzt, oder?

Die erste Hitlerinnen- Rede, mit der ich die „terf“ heiß gemacht habe, findet ihr, im Übrigen, hier. Denn die Rede, die war nun mal einfach auch lustig. Ich bleibe dabei. Ich habe mich in Folge dieser halt nur leider ein wenig in meiner Rolle verloren, bzw. mich zu gut darin wiedergefunden. Trotzdem, ihr braucht nicht alles Glauben, was einer ins Internet schreibt.

Überraschung.

Denn in Wahrheit bin ich gar nicht Adolf Hitler. Sondern ich bin bloß eine Illusion.


Und natürlich will niemand, dass die Israelis Moslems „wegbomben“. Wer behauptet sowas? Wir sind doch alle Moslems hier. Und wie also könnte überhaupt jemand sowas jemals realistisch wollen? Niemand will sowas.

Selbst Heinrich Himmler wurde es kotz- übel, als der gesehen hatte, was er da angerichtet hatte. Weil es nun mal einen Unterschied macht, ob man menschenverachtend einen Verwaltungsakt oder eine menschenverachtende Geschichte, im Internet niederschreibt, oder man die reale Konsequenz daraus erfährt und erlebt. Beidseitig.

#TransrightsAreHumanrights


Die Verachtung ist der dunkelste Platz im Universum. Von dort komme ich her und da will ich nie wieder hin.

Ich will nicht in einer Gesellschaft leben, in der Menschen sich selbst auf dem Alexanderplatz anzünden müssen, nur damit sie gesehen werden und die Gesellschaft verächtlich drüber lacht.

Die BRD ist eine Nation voller Nutten, Neger, Transen, Schwuchteln, Leckschwestern, Kanaks, Juden, Zigeunern, Schlitzis, Perversen, Junkies, Kiffern, Dummen, Doofen, Schlauen, Dicken, Dünnen, Behinderten, Non- Brainery- Trans- Gestörten, Freaks und Außenseitern. Alle samt mit unantastbarer Menschenwürde. Weil wir sind, wie wir sind. Komm darauf klar, Welt!

#WirExistieren

#TransrightsAreHumanrights


Trotzdem gilt, dass die Israelis aber nun mal dennoch auch nicht von den Palästinensern auf der Nase herumtanzen lassen. Irgendwann muss auch mal Schluss sein.

Dass die Israelis, als Demokratie, dabei, trotzdem die Menschenrechte, im Land hochhalten müssen, auch und vor allem für gemäßigte – kultur- geprägte – Muslime, das sollte, mmn., klar sein. Demokratie- feindlichen Terroristen und Staatsfeinden hingegen, sollte man, mit aller Macht entgegen treten dürfen. Das ist wie mit den rechtsradikalen „terf“.

Und ich finde es daher also unfair, dass mir hier das Karma Hitlers angelastet werden soll, obwohl ich noch niemals jemals einen getötet habe. Obwohl ich es so gerne immer einmal gewollt hätte.

Nur ein Scherz.

#BombtSieEndlichWeg!


Scheiße, ich wollte meine dunklen Gedanken doch von nun an vor euch verschließen. Zu meiner Verteidigung muss gesagt werden, dass ich schon mit mehr als einem Muslim gevögelt habe. Mit zweien. Und ich darüber hinaus die erste Frau der Weltgeschichte bin, die von Moslems, in Köln, als „Fotze“ bezeichnet worden ist, einzig weil ich an Karneval einen Hijab tragen wollte und gefragt habe wo ich einen herbekomme. Zuerst waren die begeistert, als die merkten, ich wolle den zu Karneval tragen, da wurden sie zickig.

Stimmt aber gar nicht. Ich wollte das immer mal für einen Tag lang ausprobieren.

Und es bedroht nun mal MEINE Kultur, wenn ich mich an Karneval nicht verkleiden darf, wie ich möchte, weil ihr mir einen von „Kultureller Aneignung“ labert. Ich bin, dieses Jahr, extra als Indianer gegangen, nur um wieder einmal, meinem „fuck u“ an die Berliner Linken Ausdruck zu verleihen.

Gebt den Ägyptern das Rad zurück und lauft zu Fuß oder gebt den Chinesen ihr Papier zurück, wenn ihr ein Problem mit „kultureller Aneignung“ habt. Denn die Chinesen wollten auch nicht, dass ihr auf Papier schreibt.

Wir leben, in einer maximal globalisierten Welt und nicht in einer Minderheiten- Opfer- Diktatur. In der Weiße keine Dreads mehr tragen dürfen, weil die Linken das gerne so hätten.

Und ich brauche auch nicht zu konvertieren, um mir mal anzugucken, wie es ist als „vermeintliche Muslima“, verschleiert, durch die Welt, vor allem aber ,durch mein eigenes Land, zu laufen.

Nun ja und als das mit der Prostitution dann begann, dachte ich zwischenzeitlich tatsächlich sogar darüber nach, auch nur noch vollverschleiert vor die Türe zu gehen, damit sie mich, alle in Ruhe lassen. Die Moslems wissen schon was sie tun, so dachte ich.

Aber da kennt der Islam nun mal keine Scherze und kein Vertun.

Weswegen ich also die erste Frau, der Weltgeschichte, bin, der die Moslems es untersagt haben, Kopftuch zu tragen.

Dabei übe ich meinen „Allahu akbar“- Kampfschrei , bereits seit meiner Jugend, unter der Dusche. Damit ich klinge, wie ein echter Moslems, wenn ich, irgendwann mal, vollverschleiert, papiergefüllte Rucksäcke, in S- Bahnen werfe und weglaufe um die Leute zu verarschen. Und ohne mich selber loben zu wollen, mein „Allahu Akbar“- Ruf ist mittlerweile echt sehr gut. Ungelogen, mittlerweile rufe ich meinen Kampfschrei oft auch gerne wenn ich, alleine, im Wald bin. Das ist so schön befreiend, einfach tierisch laut diesen bekloppten Ruf zu machen. Da geht mir das Herz auf.

Und es schickt einfach meine Gedanken, wenn Ali Utlu, geschichtsverklärend über den Israel- /Palästinenser Konflikt spricht und die Palästinenser zur unterdrückenden Macht, über die Israelis, erklärt.

Aber ich muss mich jetzt mit den Trans – Rights beschäftigen, denn die Freiheitsrechte einer schwarzen Transfrau bedeuten, in letzter Konsequenz, auch immer meine eigenen Freiheitsrechte und ich möchte nicht weiter mit den „terfs“, in Verbindung gebracht werden, die aus der Geschichte einfach nichts gelernt haben. Und die nicht mal die Verantwortung für ihr eigenes Handeln übernehmen können.

#TransrightsAreHumanrights


Oder mich mit dem Auseinandersetzen zu müssen, was Ali Utlu, da teilweise, Homophobes von sich gibt, ohne es zu merken.

@Ali Utlu, wenn es heißt, dass hetero Männer mehr Sex mit „Trans Frauen“ haben sollen, dann bedeutet das faktisch nichts anderes, als das Männer ,mehr mit Männern vögeln sollen.

Und dabei genauso wenig gewaltsam miteinander umgehen sollen, so als wären Männer Frauen.

Du solltest daher echt aufpassen, dass du dich nicht zu sehr von den homophoben rechts- radikalen instrumentalisieren lässt. Aufgrund deiner Islam- Feindlichkeit schickt der rechte Deutsche dich nämlich momentan vor. Damit er selbst nicht als bekennend rechts in Erscheinung treten zu baucht, diese Feiglinge.

Aber die AFD, Ali, die steht nicht für Homosexuellen- Rechte, sondern die ist genauso Erz- Konservativ, wie der Islam. Das sind Brüder im Geiste, der Faschismus und der Islam.

Richtig ist, es kann keine Demokratie geben, ohne auch einen konservativen, rechten Flügel, dem du, in diesem Land angehörst, ohne dir dessen bewusst zu sein.

Es stimmt, Ali, dass die Trans- Community selbstredend einen an der Klatsche hat, aber du willst doch nicht ernsthaft, auf Seiten des konservativen Islams ,gegen die freie Liebe, stehen, wenn du diesem doch stattdessen auch einfach einen auswichen könntest. Oder etwa doch?

Und du willst hier mit Sicherheit auch keinen Faschismus, indem du dich von der AFD und Rechten instrumentalisieren lässt, oder seh ich das falsch?

Ali, du weißt es selbst, wenn du dem Islam einen auswischen willst, dann unterstützt du das vielfältige stock- schwule und liberale, Queer- Gestörte – woke Germany.

Solidarität!

Solidarität, deinen ver – queeren Brüdern und verhurten Schwestern gegenüber. Denn deren Rechte, sind auch die deinen queeren, homosexuellen Rechte, in diesem Land! Und ebenso die meinen Freiheitsrechte, als Frau.

Verärgere daher also die Rechten und den Islam am Besten zeitgleich und auf einmal, Ali Utlu.

Indem du natürlich #Ja sagst, zum stock- schwulen, trans- gestörten, liberalen woke Germany, Ali!

Denn das ist das Deutschland, welches wir lieben.

#SagNeinZurAFD


#TransrightsAreHumanrights

#HurenrechteSindMenschenrechte


Aus diesem Grund also, muss ich Twitter zukünftig unbedingt mehr meiden. Ich werde sonst verrückt, von alle dem und zu sehr beeinflusst, von dem was andere sagen. Und das lenkt mich massiv ab und ich komme dadurch einfach zu nichts. Und ich wollte doch noch meinen Psycho- Thriller schreiben. Davon haltet ihr mich ab.

Trotzdem, bin ich natürlich auch immer neugierig, was ihr mir zu sagen habt und ich bin gerne mit euch auf Twitter.

Denn, we love to entertain you!


#IchGlaubeNichtAllesWasEinerInsInternetSchreibt


Ach ja, und solltet ihr euch jetzt fragen, wieso ich einen „Adolf Hitler Führer Wein“ habe?! Weil **** und ich es, auf Abschlussfahrt in Rom, mit unserem Geschichts- LK, damals bereits schon, unter Kritik der „linken“ Mitschüler, einfach nur witzig fanden, den damals, als Souvenir aus Italien mitzubringen. Nicht weil wir Nazis waren, sondern weil wir Humor besaßen. Ich habe den daher auch nie getrunken, weil ich Sorge um mein Karma hatte. ^^

Da mir allerdings mitgeteilt wurde, dass es nicht erlaubt ist, auch aus Spaß nicht, solche eine Weinflasche zu besitzen, habe ich sie jetzt weggeworfen. Obwohl ich doch der Meinung bin, dass zu Zwecken der Kunstfreiheit, dieser fiktiven Person „der Hitlerin“ es eben wohl auch gestattet sein kann. Denn ich bin KEINE Faschistin. Ich bin eine Demokratin, manchmal auch Diktatorin, manchmal Anarchistin. Das kommt auf die Meta- Ebene der Konversation, als auch auf den Moment an, denn ich bin eine künstlerisch- begabte, extrovertierte Hure. Weswegen ich, in Realität, also sowohl den Israelis, als auch den Palästinensern einfach mal raten würde, mehr zu chillen. Und eventuell einfach mal gemeinsam mehr zu kiffen und der Religion ,idealerweise, abzuschwören.

#GegenDasVergessen

Alle raus!

#MehrFreiheitFürPalästinenserWagen

#BombtSieWeg!



Lieber @Chris , auch dir Willkommen, in einer Welt voller Wahnsinn, Zauber und Magie.

ich meide gerade Twitter, weil ich gerade erst vollkommen, in mir ruhend, zu mir selbst kommen will, ohne mich von euch stressen zu lassen und es mich, in diesem Augenblick, folglich nicht kümmern braucht, was ihr sagt. Da es allerdings das Letzte ist, was ich gelesen habe, von dir: „Sie ist eine 10.“

Danke, für das Kompliment, Baby!

„Freiheit für Palästinenser“, Chris, das war eine ehrenamtliche Herzensangelegenheit, für mich und ich habe es für uns getan, Baby!

Magda sagt, ihr wäre langweilig. Aber wen kümmert Magda?! Los, Magda, lauf einmal mim Kopf gegen die Wand, da hast du was zu tun! Und erstelle eine Video für mich!

Chris, wenn du mich verstanden hast und mir weiterhin folgst, in Sachen Prostitutionspolitik und nicht den jammervollen „Swerf“ und „terf“ Weibern, in ihrer ausschließlichen und permanenten „Frauen können, wollen und sind immer und ausschließlich Opfer unter dem Manne“- Rhetorik, während sie selbst keine Verantwortung für ihre Entscheidungen und ihr Verhalten, anderen gegenüber, zu tragen haben/ wollen, dafür zeitgleich, dann aber als Frauen, in ihrer eigenen Wert- Vorstellung ,offenbar mehr wert zu sein scheinen, als Männer. Und dafür scheinbar dann auch noch, auf ein Podest, gehievt werden wollen, wenn du mir, statt denen, politisch weiterhin folgst, dann ist es mir das wert gewesen.

Du und ich, wir wissen beide, dass wir dieses Land immer einmal mehr lieben werden, als ein Türke, wie Ali. Wir sind die Deutschen, Chris und ich will dich an meiner Seite wissen. Das hat nichts mit Geld oder „Perfomance“ zu tun. Das hat was mit meiner Liebe zum Land und zu den Menschen zu tun und ich hoffe wir verstehen uns da?!

Sag #Nein Zum Nordischen Modell, Chris.

Denn diesbzgl. haben die rechten Weiber einfach nur Unrecht und ich kann nur hoffen, dass ich zu dir durchgedrungen bin und wir ,nach wie vor, auf einer Welle liegen?! Denn ich fände es schade, wenn nicht.

#Sag Nein zum Sexkaufverbot!

#Ja zur Legalisierung!

#TSG abschaffen!

#MehrSelbstbestimmungFürAlle


#Meine Stimme für die Grünen

#SvenLehmannBleibt!


error

Enjoy this blog? Please spread the word :)